Customer ID

Password

 
 
 

NoMachine Download

Du dort, überall

NoMachine für Linux - i686

Version:

7.9.2_1

Packungsgrösse:

43.88 MB

Pakettyp:

TAR.GZ

MD5-Signatur:

dd1eb283927a87d73f7772dded0196e8

Für:

Red Hat Enterprise 4/5/6/7/8, SLED 10/11/12/15, SLES 10/11/12/15, Open SUSE 10.x/11.x/12.x/13.x/42.x/15.x, Mandriva 2009/2010/2011, Fedora 10/11/12/13/14/15/16/17/18/19/20/21/22/23/24/25/26/27/28/29/30/31/33/34/35, Debian GNU Linux 4.0 Etch/5.0 Lenny/6.0 Squeeze/7.0 Wheezy/8.0 Jessie/9.0 Stretch/10.0 Buster/11.1 Bullseye, Ubuntu 8.04 Hardy Heron/8.10 Intrepid Ibex/9.04 Jaunty Jackalope/9.10 Karmic Koala/10.4 Lucid Lynx/10.10 Maverick Meerkat/11.04 Natty Narwhal/11.10 Oneiric Ocelot/12.04 Precise Pangolin/12.10 Quantal Quetzal/13.04 Raring Ringtail/13.10 Saucy Salamander/14.04 Trusty Tahr/14.10 Utopic Unicorn/15.04 Vivid Vervet/15.10 Wily Werewolf/16.04 Xenial Xerus/16.10 Yakkety Yak/17.04 Zesty Zapus/17.10 Artful Aardvark/18.04 Bionic Beaver/18.10 Cosmic Cuttlefish/19.04 Disco Dingo/19.10 Eoan Ermine/20.04 Focal Fossa/20.10 Groovy Gorilla/21.04 Hirsute Hippo/21.10 Impish Indri

Das kostenlose NoMachine Produkt ist so konzipiert, dass sie auf die gleiche Weise mit Windows, Mac und Linux funktioniert und den Benutzern den Zugriff auf den physikalischen Desktop des Remotecomputers gestattet. Wenn Sie virtuelle Linux-Desktops auf Anfrage erstellen müssen, die Anmeldungen auf SSH beschränken möchten, oder NIS, Kerberos oder andere Enterprise Funktionalitäten verwenden, dann müssen Sie eines der hier aufgeführten NoMachine Enterprise Produkte herunterladen.

Beachten Sie, dass Sie NoMachine 7 als einen Client eines NoMachine Servers verwenden, oder den kostenlosen Enterprise Client hier herunterladen können.

Herunterladen und Installieren

TAR.GZ Version
  • Auf Herunterladen klicken und die TAR.GZ-Datei in das Verzeichnis /usr speichern.
  • TAR.GZ-Archiv extrahieren mit Hilfe der Befehlszeile:

      $ sudo tar zxvf nomachine_7.9.2_1_i686.tar.gz
  • NoMachine installieren mittels Ausführung von:

      $ sudo /usr/NX/nxserver --install
Wenn die sudo Funktionalität nicht installiert ist, dann melden Sie sich als Superbenutzer ("root") an und führen den Befehl ohne sudo aus.
HINWEIS: Klicken Sie hier für ausführliche Anweisungen zur Installation der NoMachine Pakete.

Erste Schritte

Installieren Sie zunächst NoMachine auf den Clienten, von dem aus Sie die Verbindung herstellen möchten, und dann auf den Computer, auf den Sie zugreifen möchten. In der Anleitung finden Sie weitere Erläuterungen:
Und vergessen Sie nicht, die anderen „Gewusst wie“ im Ressourcen-Abschnitt der Website zu Rate zu ziehen.

Empfohlene Systemanforderungen

Die Software ist für die Ausführung auf Computer mit minimalen Hardware-Anforderungen konzipiert. Auch wenn die Software mit leistungsschwächeren CPUs oder weniger RAM zurechtkommt, empfiehlt NoMachine für optimale Leistung, dass Ihre Hardware den aufgeführten Anforderungen entspricht.
Hardware
  • Intel Core2 Duo, AMD Athlon Dual-Core oder gleichwertig
  • 1 GB RAM
  • 110 MB freier Speicherplatz auf Festplatte
  • Netzwerkverbindung (entweder LAN, oder Internet-Verbindung: Breitband, DSL, usw...)
Software
  • Es muss bereits eine Desktop-Umgebung installiert sein. Weitere Informationen zu Standard-Desktop-Umgebungen finden Sie hier.