Customer ID

Password

 
 
 

NoMachine Support

Die Antworten auf Ihre Fragen

Die NoMachine 'Servereinstellungen' verwalten

Wenn NoMachine auf einem Host installiert ist und Fernzugriff auf diesen Host aktiviert ist, werden alle Änderungen der Konfiguration der NoMachine Remotedesktop-Software in den „Servereinstellungen“ vorgenommen, die über das Monitor-Symbol in der System-Taskleiste des Betriebssystems des Computers erreichbar sind.

  • „Serverstatus anzeigen“ auswählen (Abb. 1)
Access server preferences via the NoMachine monitor icon

Abb. 1 – „Serverstatus anzeigen“ im !M Symbol

  • Sie befinden sich nun in den „Servereinstellungen“ für den NoMachine Serverhost (Abb. 2).
  • Von hier aus können Sie alle Aspekte des NoMachine Remotecomputers konfigurieren, einschließlich Dateiübertragungsmanagement, Empfang der Softwareupdates, Geräte teilen, Multimedia, Zugriffsdeaktivierung und Bildschirm leeren.
 If the !M icon isn't showing, you can access settings via the Player

Abb. 2 – In „Servereinstellungen“ können Sie Dienste, Sicherheit, Geräte u.a. konfigurieren

 

 

Wenn das !M Symbol nicht in Ihrer Taskleiste erscheint, vergewissern Sie sich, dass Sie es nicht zuvor deaktiviert haben. Über den Player können Sie den Serverstatus überprüfen und auf die Servereinstellungen zugreifen. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  • Öffnen Sie NoMachine über das Desktop-Verknüpfungssymbol oder über das Programmmenü Ihres Computers.
  • Klicken Sie auf 'Einstellungen' (Abb. 3).
Options available are Services, Security, Devices, Transfers, Performance and Updates

Abb. 3 – Zugriff auf „Servereinstellungen“ über „Einstellungen“ in der NoMachine Schnittstelle

  • Um auf „Servereinstellungen“ zuzugreifen, stellen Sie sicher, dass „Server“ hervorgehoben ist (Abb. 4).
  • Klicken Sie auf „Status“, um auf den Status des NoMachine Servers zuzugreifen, siehe auch Abb. 2.
  • Um den Server erneut zu aktivieren, klicken Sie auf „Serverstatus“ und wählen anschließend „Server starten“.
Access Server settings to configure services, security, devices and more

Abb. 4 – Wählen Sie 'Status', um Serverstatus einzugeben